Werden Sie Mitgesellschafter bei Ihrem Kommunalen IT-Dienstleister

Am 27.05.2020 wurde die Umgründung des Kommunalen IT-Dienstleisters für Thüringen – KIV Thüringen GmbH – vollzogen. Der Freistaat Thüringen wurde als weiterer Gesellschafter aufgenommen. Damit steht den Kommunen in Thüringen nun die Möglichkeit offen, als Mitgesellschafter beizutreten und die Vorteile eines starken Partners in allen Fragen der IT zu nutzen. Erfahren Sie im Folgenden, welche Vorteile Sie nutzen können und wie sich ein Beitritt als Mitgesellschafter vollzieht.

Vorteile eines Mitgesellschafters

  • Das Leistungsportfolio der KIV Thüringen deckt alle IT-Bereiche in einer Kommune von der Planung über die Einführung bis hin zur Schulung und Betreuung ab. Den Mitgesellschaftern steht ein leistungsfähiges zertifiziertes Rechenzentrum zur Verfügung. Hauptaugenmerke der gegenwärtigen und künftigen Tätigkeit des kommunalen IT-Dienstleisters liegen in der Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes (OZG) und datenschutzrechtlicher Anforderungen sowie in der Digitalisierung der kommunalen Verwaltungen in Thüringen im Rahmen förderfähiger Projekte.
  • Die KIV Thüringen bietet ihre Produkte und Leistungen grundsätzlich inhousefähig an, so dass Beschaffungen und der Einkauf von Dienstleistungen für Mitgesellschafter unmittelbar ohne Ausschreibung zeitnah möglich ist. Ein entsprechendes Rechtsgutachten liegt vor.
  • Abnahmepflichten, Umlageverpflichtungen oder Nachschusspflichten sind ausgeschlossen.
  • Rahmenverträge ermöglichen den günstigen Erwerb von Hard- und Software und fördern den einheitlichen IT-Standard in Thüringen.
  • Mitgesellschafter steuern maßgeblich die strategische Ausrichtung des Unternehmens über die Gremien mit und stellen damit sicher, dass es sich konsequent an den Bedürfnissen der beteiligten Kommunen orientiert.

 

So werden Sie Mitgesellschafter

Sobald sich Ihre Kommune, Landkreis oder Verwaltungsgemeinschaft für einen Beitritt entschieden hat, bitten wir Sie aus datenschutzrechtlichen Gründen, das ausgefüllte Vollmachtsformular sowie ggf. später notwendig werdende weitere Dokumente entweder auf postalischem Weg oder per verschlüsseltem Upload an die KIV Thüringen zu übermitteln.

Als postalische Adresse verwenden Sie bitte:

KIV Thüringen GmbH
Persönlich an Herrn Thomas Gmilkowsky -Prokurist-
Ekhofplatz 2a
99867 Gotha.

Bei einer Übermittlung per Upload ist folgender Ablauf angedacht:

Die KIV bereitet dann den jeweiligen Notartermin vor.

Gerne können Sie Ihre Körperschaft in dem jeweiligen Notartermin – insbesondere aus Gründen der Öffentlichkeitsarbeit – auch selbst vertreten. In diesem Fall ist eine Vollmachtserteilung nicht erforderlich. Zur Vorbereitung des Notartermins benötigen wir von Ihnen dann jedoch eine entsprechend verbindliche Erklärung, gerne auch per E-Mail an .

Termine

  • In der Kalenderwoche 28 sind bis zu 36 Beurkundungen geplant.
  • Bitte senden Sie Ihre Unterlagen für die Termine in der KW 28 bis zum 30.06.2020 zu!
  • Weitere Notartermine sind in Vorbereitung.

 

Sie haben Fragen?

Gern stehen wir Ihnen zur Verfügung.